Dienstag und Mittwoch haben großräumig gute Wetterbedingungen Streckenflüge versprochen. So kam es, dass Dienstag morgen über der Schwarzen Heide 11 Segelflugzeuge aufstiegen um in alle möglichen Richtungen ihre Strecken abzuspulen.

Insgesamt kamen dabei rund 4100 Kilometer zusammen. Der FCGK steuerte gut 34% mit nur drei Flügen dazu bei. Am Mittwoch war das Wetter leider weniger gut als gedacht, ermöglichte aber dennoch einen Flug über 300km mit unserem neuen Doppelsitzer.

Foto_1

Die Strecke von Peter und Tim am Dienstag. Alles zusammen 608 km optimierte Distanz. Zu sehen gab es unter anderem die Arena auf Schalke, die Ruhruni Bochum, den Taunus mit dahinterliegender Skyline von Frankfurt, Weingebiete bei Koblenz, den Nürburgring, Braunkohletagebaue bei Eschweiler, einige Kraftwerke und Industrieanlagen und am Ende Kunstflug einer Motormaschine am Flugplatz Dinslaken aus der Luft.

Foto_2

Der Blick auf den Taunus mit der Skyline von Frankfurt im Hintergrund.

Foto_3

Dank Livetracking waren auch einige vom heimischen Schreibtisch dabei. Schaut selber mal rein!

Die nächsten Termine

07.01.2018, 10:00
Neujahrsfühstück

17.01.2018, 18:30
Vorstandssitzung

Wetter

kachelmannwetter.com